Neuer_Banner_2009Berg Arber -1456 MeterBerg Rachel - 1453 MeterBerg Lusen - 1373 MeterBerg Falkenstein - 1315 MeterBerg Osser - 1293 MeterBerg Dreisessel - 1333 MeterBerg Dreitannenriegel - 1090 MeterBerg Pröller - 1048 Meter

zu den Webcams der Region Bayerischer Wald

Webcams

Die Startseite vom Waldverein Sektion Deggendorf

Wissenswertes über den Verein

Veranstaltungen - Jahresprogramm

Bildergalerie über Wanderungen und Veranstaltungen

Wanderziele in der näheren Umgebung

Die Waldvereinshütte "Nest"

Infos über den Naturschutz

Der Bereich für die Jugend

Für Mundartfreunde

Mit uns in Kontakt treten

Hier kommen Sie auf andere Seiten

Impressum - Vorstandschaft

Stadt Deggendorf

Deggendorf
das Tor zum
Bayerischer Wald

Waldvereinshütte "Nest"

Vereinshütte “Nest”

 

Besucher seit 03/2005 WebCounter

BACK

Bierwanderung_2017_01

Bierwanderung_2017_02

Bierwanderung_2017_03

Bierwanderung_2017_05

Bierwanderung_2017_06

Bierwanderung_2017_07

Bierwanderung_2017_08

Bierwanderung_2017_09

Bierwanderung_2017_10

Bierwanderung_2017_11

4.Bierwanderung nach Grafenau
am 1.Mai 2017

Mit 2 Bussen und 60 Teilnehmern führte die diesjährige Bierwanderung der Waldvereinssektion Deggendorf in die Bärenstadt Grafenau. Bei herrlichem Wanderwetter und guten Weitsichten ging es auf den Frauenberg hinauf. Der Rachel und Lusen war noch mit Schnee überzuckert. Der Rückweg führte an der Kapelle Brudersbrunn vorbei. Dann ging es nur noch bergab über den Kreuz-und Meditationsweg ins Elsenthal. Bevor es zum Mittagessen in den Bucherbräu ging, wanderten noch viele zum Kurpark und relaxten dort. Nach der interessanten Brauerreiführung durch Herrn Wiedemann, gingen noch viele Wanderer in das   Schnupftabakmuseum, wo das weltgröße Schnupftabakglas beheimatet ist. Frau Stockinger hatte  extra für die Wandertruppe aufgesperrt. Andere chilten bei Kaffee und Kuchen oder verweilten in der Eisdiele am Marktplatz. Wieder Andere wandertern noch zur nahen Mühle mit „Bergpaul“ weiter.
Wanderführer Hans Lemberger sah rundum nur in strahlende Gesichter. Es war die bisher größe Ausflugsfahrt des Waldvereins  bei besten Petruswetter und Grafenau ist eine Reise wert.