Neuer_Banner_2009Berg Arber -1456 MeterBerg Rachel - 1453 MeterBerg Lusen - 1373 MeterBerg Falkenstein - 1315 MeterBerg Osser - 1293 MeterBerg Dreisessel - 1333 MeterBerg Dreitannenriegel - 1090 MeterBerg Pröller - 1048 Meter

zu den Webcams der Region Bayerischer Wald

Webcams

Die Startseite vom Waldverein Sektion Deggendorf

Wissenswertes über den Verein

Veranstaltungen - Jahresprogramm

Bildergalerie über Wanderungen und Veranstaltungen

Wanderziele in der näheren Umgebung

Die Waldvereinshütte "Nest"

Infos über den Naturschutz

Der Bereich für die Jugend

Für Mundartfreunde

Mit uns in Kontakt treten

Hier kommen Sie auf andere Seiten

Impressum - Vorstandschaft

Stadt Deggendorf

Deggendorf
das Tor zum
Bayerischer Wald

Waldvereinshütte "Nest"

Vereinshütte “Nest”

 

Besucher seit 03/2005 WebCounter

BACK

Raeuchern2017_01

Raeuchern2017_02

Raeuchern2017_03

Raeuchern2017_04

Die letzte Rauhnacht.
Noch heute ist es üblich, dass am Vorabend des Dreikönigsfestes Haus und Hof "ausgeräuchert" werden.

Diese Tradition wird in der Waldvereinshütte "Nest" seit Jahrzehnten beibehalten. Wir halten uns an die
alten Überlieferungen, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Nämlich eine Mischung aus
Geschichten, Gedichten, Gebet und zuletzt einer "Stärk", die uns eine Brotzeit mit Wein und Bier beschert.

Bei einem traumhaften Winterwetter mit Sonnenschein und Pulverschnee begrüßte der 1. Vorsitzende Ewald Bayer
zahlreiche Mitglieder und Gäste des Waldvereins. Karl-Heinz Scheungrab führte durch den Abend.
Das "Räuchern" begann mit dem Rundgang um die Hütte und dem ausräuchern der Stuben und Schlafräume.

Abschließend wurde selbst gebackenes Bauernbrot mit Butter und Griebenschmalz gereicht. Dazu spielte
Ewald auf seiner Ziehharmonika bis in den späten Abend. Zum Abschied gab es für jeden Gast einen
geweihten Mistelzweig; symbolisch für das Glück über das ganze Jahr.

Bericht: Ewald