Neuer_Banner_2009Berg Arber -1456 MeterBerg Rachel - 1453 MeterBerg Lusen - 1373 MeterBerg Falkenstein - 1315 MeterBerg Osser - 1293 MeterBerg Dreisessel - 1333 MeterBerg Dreitannenriegel - 1090 MeterBerg Pröller - 1048 Meter

zu den Webcams der Region Bayerischer Wald

Webcams

Die Startseite vom Waldverein Sektion Deggendorf

Wissenswertes über den Verein

Veranstaltungen - Jahresprogramm

Bildergalerie über Wanderungen und Veranstaltungen

Wanderziele in der näheren Umgebung

Die Waldvereinshütte "Nest"

Infos über den Naturschutz

Der Bereich für die Jugend

Für Mundartfreunde

Mit uns in Kontakt treten

Hier kommen Sie auf andere Seiten

Impressum & Datenschutz

Stadt Deggendorf

Deggendorf
das Tor zum
Bayerischer Wald

Waldvereinshütte "Nest"

Vereinshütte “Nest”

 

Besucher seit 03/2005 WebCounter

BACK

Emaus15_001

Emaus15_002

Emaus15_003

Emaus15_004

Emaus15_005

Emmaus – Wanderung des Bayerischer Waldverein Sektion Deggendorf
nach  Seebach zum Gasthaus Zwickl (Biebl) am 01.04.2013.


Traditionell wie jedes Jahr trafen sich am Ostermontag 63 wanderfreudige Emmausgänger
um 10:00 Uhr an der Kirche Mariä Himmelfahrt am oberen Parkplatz Schanzenweg.

Nach Begrüßung durch den Wanderführer „Bergpaul“ und den 1. Vorsitzenden Ewald Bayer ging es auf dem
Franzosenweg bergan zum Geiersberg. An der Geiersbergkirche ließ sich die Sonne kurz blicken,
so dass ein kurzer Fotostopp eingelegt wurde.

Dann ging es weiter  nach Goldberg  sowie zum  Weiler Gailberg und über Scheidham nach Bucha.
Bis Seebach war der Boden sehr aufgeweicht da der Frost bereits seine Intensivität verloren hat,
und somit unseren Wanderschuhen einen anderen Farbtupfer verpasste.

Es herrschten zwar kalte Frühjahrestemperaturen, doch offenbarte sich auf unserem Weg
ein wunderschöner Blick auf die Isarmündung und wir sahen bis zur Donau und nach Plattling hin.

Pünktlich zur Mittagszeit um 12:00 Uhr erreichten wir den Landgasthof Zwickl,
wo schon einige per Auto kamen und somit die Zahl der Hungrigen auf 72 an der Zahl stieg
die nun auf das Essen warteten. Zum Glück wurde es bereits um 10 Uhr 15 übers Handy
bestellt was die Wartezeit deutlich verringert hat.

Ewald Bayer offerierte die Aufnäher mit unserem Logo
"Bayerischer Waldverein Sektion Deggendorf", die reißenden Absatz fanden.

Gestärkt und gut gelaunt ging es um 14:00 Uhr wieder nach Hause.
Unser Weg führte uns über Oberdorf vorbei an der Wallfahrtskirche Halbmeile.
Der Rest der Tour verlief auf dem Donauradweg über Deggenau zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Manch Wanderer erstieg nochmals den Geiersberg, um „Bergpaul´s“ neuen Rollator
zu bestaunen (war aber sein 1.und letzter Einsatz an diesem Tag).

Um 16:00 Uhr kamen wir alle wohlbehalten, gesund und voller Freude
über den schönen Tag in der Natur am Parkplatz an