Neuer_Banner_2009Berg Arber -1456 MeterBerg Rachel - 1453 MeterBerg Lusen - 1373 MeterBerg Falkenstein - 1315 MeterBerg Osser - 1293 MeterBerg Dreisessel - 1333 MeterBerg Dreitannenriegel - 1090 MeterBerg Pröller - 1048 Meter

zu den Webcams der Region Bayerischer Wald

Webcams

Die Startseite vom Waldverein Sektion Deggendorf

Wissenswertes über den Verein

Veranstaltungen - Jahresprogramm

Bildergalerie über Wanderungen und Veranstaltungen

Wanderziele in der näheren Umgebung

Die Waldvereinshütte "Nest"

Infos über den Naturschutz

Der Bereich für die Jugend

Für Mundartfreunde

Mit uns in Kontakt treten

Hier kommen Sie auf andere Seiten

Impressum & Datenschutz

Stadt Deggendorf

Deggendorf
das Tor zum
Bayerischer Wald

Waldvereinshütte "Nest"

Vereinshütte “Nest”

 

Besucher seit 03/2005 WebCounter

BACK

Kleinried001

Kleinried002

Kleinried003

Kleinried004

Kleinried005

Kleinried006

Kleinried007

Kleinried008

Kleinried009

Kleinried010

Kleinried011

Kleinried012

Kleinried013

Kleinried014

Wanderung  nach Kleinried am 30.10.2011

Nachdem  das Wetter Ende Oktober noch bestes Wanderwetter  bot, entschlossen sich  59 Wanderer
zum Abschluss  nach Kleinried  zur Marianne (Cafe) zu pilgern. Da der Bus  keine Plätze mehr zur
Verfügung  hatte  sind  10 mit der Bahn nach Triefenried Bhf. gestartet.
Fast auf die Minute trafen wir alle am Ausgangspunkt wieder zusammen...........

Über Göttleinsberg  – Weichselried und Muschenried folgten wir den Kapellenweg ,
der über 6 Gemeinden und 17 km den Ökumenischer Kapellenweg  einbindet.
In Kleinried angekommen zeigte sich der Himmel den Bayerischen Farben  „weiß/blau“

Der  vorbestellte Rehbraten war wirklich vom Feinsten. Schweren Herzen starteten wir wieder los
Richtung  Wachtstein zur Habisch Hochebene (960 Hm.) dann weiter übern Sattel
der zum Geisskopf – Einödriegel abzweigt, (990 Hm). Jetzt ging es Talwärts auf dem
Fernwanderweg der mit dem  „Grünen  Dreieck“ markiert ist nach Köckersried  - Gotteszell zum
Zielpunkt der Wanderung.

Der bestellte Bus war auch wieder präsent und so konnten wir wieder die Heimfahrt
(20 min.) nach Deggendorf  Antreten.

Nach gut  12 Km und  3 ½  Std  Gehzeit  waren alle von diesem herrlichen  Herbsttag,
mit faszinierende  Ausblicken und den bunten  Farben der Natur verwöhnt worden.
Danke an unseren Wanderführer Paul der alles gut Organisierte
und eine tolle Tour zusammengestellt hat.